title

Blog

Wrong ( Tag 7 der Protestwoche)

Tag 5 und 6 mussten leider ausfallen. Es gibt wirklich Tage an denen man nicht dazu kommt das Internet zu nutzen. Das gilt vor allem dann, wenn man auf einer Dienstreise sein Laptop vergisst.

Die Protestwoche endet also heute mit einem Lied, das andeuten soll, dass vieles falsch läuft in diesem Land. Man soll ja nicht Äpfel mit Birnen vergleichen, aber da geben Politiker 50 Millionen Euro für ein Unternehmen aus, die es verpasst haben ihr Geschäftsmodell frühzeitig zu innovieren und an sich verändernde Märkte anzupassen. Auf der anderen Seite wird ein für die Entwicklung von Kultur, Gesellschaft und Wirtschaft so wichtiges Medium wie das Internet aufgrund mangelnder Kompetenz von Politikern und anderen Vertretern mächtiger institutioneller Einrichtungen durch sinnlose Gesetze behindert. Die makellose Rhetorik der Mächtigen bringt dabei die Massen, die ohnehin andere Probleme haben, leicht hinter sich. Hubert Burda spricht in einem FAZ Beitrag von gestern von Fair Play und und ruft eigentlich nur nach neuen Gesetzen, um die  klassischen Medien (den sogenannten Qualitätsjournalismus)zu schützen oder zu retten. Es hat also nicht sehr lange gedauert. Die Trittbrettfahrer des ersten Internetsperrgesetzes haben sich schnell in Position gebracht. Schliesslich ist ja auch Wahlkampf

Da bleibt doch nur ein Wort „WRONG“ und ein Video.

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=Gu1y1mSxtAs]
Boris Janek

AUTHOR - Boris Janek

Post A Comment

 

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Out of time (Tag 4 der Protestwoche)

Heute schon wieder ein neue dumme Idee eines Politikers als Antwort auf das spickmich Urteil. Und weitere Verbote zum angeblichen ...

Schließen