title

Blog

Wieso, weshalb, warum? (Eine neue Rubrik)

von Stefan BaudyThanks to Brett King for his Inspiration

Es ist an der Zeit für eine neue Rubrik in diesem Blog. Inspiriert von Brett King werde ich hier nun in unregelmässigen Abständen Fragen stellen, die sich mit den Spielregeln und Selbstverständlichkeiten von Banken beschäftigen. Die richtigen Antworten habe ich nicht parat – deshalb muss ich ja fragen.

Belohnung

Es ist damit klar, dass ihr mir die Antworten geben müsst. Auch Hinweise und Teilantworten sind erwünscht. Und damit die Mühe nicht ganz umsonst ist, wird es auch gelegentlich kleine Belohnungen geben. Da fangen wir mal mit einem Euro an: Dem Übersender der aus meiner Sicht treffendsten oder originellsten  Antwort sende ich mit Hilfe der Fidor ewallet einen Euro an seinen Twitter Account. Der Rechtsweg ist natürlich ausgeschlossen und die Aktion gilt nur für Antworten, die mich hier über die Kommentarfunktion, Twitter oder Facebook bis zum 30.08.2010 erreichen. Es wird außerdem nur ein einziger Euro an die von mir ausgewählte Person versendet. Bin ja kein Krösus und dieser Blog ist auch nicht kommerziell.

Inspiration

Zur Inspiration hier noch ein kurzes Video. Für die jüngeren Leser dieses Blogs eventuell sogar noch was Neues. Es erklärt die Herkunft der Rubriken Überschrift.

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=GTKDM8UzOhA]

Die Frage

Und hier die erste Frage, die ich einfach mal direkt von Brett King (interessanter Artikel by the way) übernehme:

Wieso fragen mich Banken bei der Eröffnung eines Kontos nach der Telefonnummer und nicht nach einer Kontaktmöglichkeit, die in meinem täglichen Leben viel wichtiger ist z.B. twitter?

http://www.facebook.com/diefinance20seite

Boris Janek

AUTHOR - Boris Janek

  • Brett King

    Thanks for the kind words.

    Brett King
    BANK 2.0

    • electrouncle

      Hi,

      You’re are Welcome. And thanks to you for your gerat work. I enjoy your book.

      Maybe you’d like to answer me some questions for my Blog. I would send you a short questionnaire in english and you can answer in english. Do you think this is possible? Would Be great!

      Thanks a lot

      Boris

  • MonsieurRainer

    Also bei der Hamburger Sparkasse wurde ich vor einigen Monaten anlässlich einer Festgeldkontoeröffnung vom Sparkassenberater gefragt: „Wie dürfen wir Sie kontaktieren?“ Ich habe ihm darauf geantwortet „Per email“. Eine Telefonnummer haben die nicht von mir. Wozu auch? Um mich um 9:07 aus dem Bett zu klingeln?

    • electrouncle

      Hallo,

      Danke für die Antwort. Das ist fast schon eine Überraschung, wenn man allerdings bedenkt, das es E Mails schon seit einigen Jahren gibt ist die Reaktion auch nicht so fortschrittlich. Aber vielleicht sollte ich den Euro an die Bank überweisen.
      🙂

  • clemens

    Na weil die kundenberater beruflich kein twitter, fb nutzen dürfen. Richtig?

    • electrouncle

      Diese Antwort gefällt mir schon mal sehr gut und ich denke das ist in vielen Fällen auch richtig. Und natürlich erst einmal Danke

    • Olaf

      Vermutlich fehlen den meisten auch die technischen Möglichkeiten am Arbeitsplatz. Denn all der neumodische Kram könnte ja von der Arbeit ablenken …

      • electrouncle

        Hallo,

        ja vielen Dank für den Kommentar. Es geht da tatschächlich häufig sogar auch um mehr. Der Zugang zu den technischen Möglichkeiten wird in in vielen Banken auch Gründen der Sicherheit – das ist zumindest das Argument – nicht zugelassen. Hier dominiert die Angst sich Viren oder andere Bösewichter ins Haus zu holen.

  • Ergo Direkt Versicherungen 2.0: Radikalkur mit jugendlich-lässigem Imagewechsel? « Social Banking 2.0 – Der Kunde übernimmt die Regie

    […] 2.0 wirft in einem Vergleich dazu passend die nicht ganz unwichtige Frage auf: „Wieso fragen mich Banken bei der Eröffnung eines Kontos nach der Telefonnummer und nicht […]

  • Brett King

    Boris,

    Why don’t we do an interview for your readers? Let me know how we can do this (you can translate post-interview)…

    Connect via Skype? DM me on Twitter…

    BK

Post A Comment

 

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Das Ende der Noa Bank

Es kam schnell und obwohl es eigentlich absehbar war irgendwie doch überraschend. Mit dem gestrigen Tag ist die kurze Geschichte...

Schließen