title

Blog

Werden wir die Bank wechseln?

Wann sind Bankkunden wechselbereit?

Die Beantwortung dieser Frage erscheint beim ersten Lesen sehr einfach zu sein. Jeder von uns ist zumindest in der Lage diese Frage für sich selber zu beantworten, denn ich denke wir alle sind auch Bankkunden. Allerdings scheitert der geplante Bankwechsel oft an unserer Bequemlichkeit. Wir alle haben einen recht aufwändigen Tagesablauf und in der Regel nur wenig Zeit. Und die Zeit, die zur eigenen Gestaltung verbleibt, möchte man mit angenehmeren Dingen verbringen. Es sei denn man gehört zur Minderheit (meiner These) derjenigen Menschen, für die Finanzen und das Jonglieren damit, eben eine angenehme Beschäftigung darstellt.

Bank Simple – Einfache Bank

Wenn wir darüber nachdenken, was wir von unserer Bank erwarten und mit dieser Frage durfte ich mich gestern im Kundensymposium der VR NetWorld GmbH in einer Diskussionsrunde beschäftigen – dann spielt dabei Einfachheit eine Rolle. Banking sollte möglichst einfach zu verstehen und auch abzuwickeln sein. Hierbei helfen dann zum Beispiel Technologien oder gute Berater. Also Berater denen es gelingt komplexe Sachverhalte einfach und unterhaltsam darzustellen ohne dabei wichtige Informationen weg zu lassen. Man könnte also eigentlich davon ausgehen, dass eine Bank, welche Einfachheit als wesentlichen USP vermarktet, davon ausgehen kann viele Kunden anzuziehen. Die einfache Bank oder Bank Simple müsste demnach ein Modell sein, welches Kunden zum wechseln bewegt.

Is it love?

Offenbar – so kann man zumindest in diesem Artikel bzw. in der darin beschriebenen Umfrage nachlesen – ist dies aber nicht der Fall. Die neue und sehnlichst erwartete „Bank Simple“  würde also zunächst einmal keinen starken Kundenzulauf erwarten können. Sie wird Geduld haben  und sich vor allem auch auf die jüngere Generation konzentrieren müssen. Trotz Finanzkrise und trotz Vertauensverlust ist die Wechselbereitschaft der Bankkunden offenbar nicht besonders gewachsen. Eine Bankverbindung scheint demnach zumindest aus Sicht der Kunden mehr zu sein als eine einfache Geschäftsbeziehung. Ist es vielleicht Liebe? Denn auch unerwiederte Liebe wird ja nicht so einfach aufgekündigt oder verdrängt?

Boris Janek

AUTHOR - Boris Janek

Post A Comment

 

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Die Bankenwelt wird nicht still stehen, aber

Die Bankenwelt wird nicht still stehen in den nächsten 4 Wochen. Sie könnte aber die Gelegenheit nutzen zur Besinnung zu...

Schließen