title

Blog

Verschlafen gelernt

Da habe ich eine interessante Meldung bei adzine gefunden, die mal wieder meine Vorurteile bestätigt. Was für den Handel gilt, gilt übrigens auch für die Finanzdienstleisungsbranche. Grundsätzlich habe ich den Eindruck, dass wir Deutschen uns mitVeränderungen manchmal etwas schwerer tun als andere Nationen. So zumindest mein natürlich subjektiver Eindruck.

Gerade das Live-Shopping könnte so manchem Finanzdienstleister, der im Konditionen Wettstreit nicht mithalten kann, positive Impulse geben. Zahlreiche Studien beweisen, dass menschliche Kaufentscheidungen nur in den seltensten Fällen rational ablaufen. Unternehmen wie die „Norisbank“ oder die Schweizer Bank now haben dies bereits erkannt. Es ist nicht das Finanzprodukt, welches wir begehren. Stattdessen benötigen wir das Finanzprodukt um unser Begehren zu befriedigen. Hierzu gehört allerdings Mut und natürlich Rückrat.

Hier die Nachricht –>

Boris Janek

AUTHOR - Boris Janek

Post A Comment

 

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Nutzer

Heute an meinem freien Tag mal ein paar Nutzerzahlen von comscore. Der Handel legt in Deutschland kräftig zu. Vor allem...

Schließen