title

Blog

Online Banking für Teens und Twens

Auf der TechCrunch50 wurden in diesem Jahr auch wieder einige Unternehmen aus dem Finanzumfeld vorgestellt. Das Unternehmen Shryk stellte dort eine Online Banking Plattform für die Zielgruppe der 12 – 20,- jährigen vor. Die Plattform mit Namen iThryv wird an Banken vermarktet. Diese können die Plattform können diese dann an die eigenen Bedürfnisse anpassen. Dabei wird das Produkt direkt in die Banksysteme integriert und liefert dadurch Real Time Daten, welches dann in verschiedenen Widgets angezeigt werden kann.

Das Produkt verfügt dabei auch über viele Features, mit welchen zum Beispiel der Umgang mit Geld erlernt werden kann. Es existiert eine Lernzone für Finanzerziehung und die jungen Nutzer werden in die Grundlagen der Unternehmensgründung eingeführt. Die Plattform soll nicht nur an Finanzdienstleister sondern auch an Schulen vermarktet werden.

Mehr Flexiblität und die Ausrichtung auf Zielgruppen und die Anforderungen von Kunden, kann eine gute Maßnahme zur Optimierung der Online Banking Applikationen sein, die bei den meisten Banken in Deutschland in der Regel langweilig und rein funktional sind.

electrOUncle

Boris Janek

AUTHOR - Boris Janek

Post A Comment

 

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Kommt die erste deutsche Handy Bank?

Net Mobile möchte den Bankverein Werther übernehmen und die erste deutsche Handy Bank gründen. Durch die Übernahme des Bankvereins wäre...

Schließen