title

Blog

Nehmen wir einmal an,…

…diese Studienergebnisse würden auch für Deutschland gelten. Also die jungen Menschen hier wären ähnlich oder gleich eingestellt, wie jene aus Neuseeland. Es geht um die Generation Y also jener Menschen, die in den späten achtziger und frühen neunziger Jahren geboren sind.

Hier ein Auszug aus dem Originalbeitrag mit entsprechender Hervorhebung der wesentlichen Aussagen der Studie

Die Generation Y geht bewusster mit Geld um, ist sparsam und will kompetente Finanzentscheidungen treffen (können)

Generation Y has become the most money-conscious and financially savvy generation following recent global downturn, according to new research.

Man ist verlässlicher in der Rückzahlung von Schulden und achtet sehr darauf, die beste Leistung zu erhalten. Ein Bankwechsel wird dabei schneller in Betracht gezogen.

Gen Y was more likely to pay off debt and prone to change financial institutions for the best deal, research firm Retail Finance Intelligence (RFI) has found.

Sparen folgt einem eher mittel – und langfristigen Lebensziel und soll weniger der Befriedigung kurzfristiger Luxusbedürfnisse dienen

„Almost three quarters of respondents said they had a savings goal and were future-focused and not interested in immediate luxuries,“ Mr Shields said.

Die Generation Y  legt viel Wert auf guten Service, Innovation und auf angemessene Preise, wenn sie ein Bankprodukt oder eine Bank auswählen.

Mr Shield said service, innovation and pricing were also considered when it came to choosing a financial product or institution.

Gen Y was more likely to have switched cards and about 68% of Gen Y respondents valued feature-packed products to a greater extent compared to the average respondent at 62%.

„They may be lured by competitive rates and features but we’ve seen from Gen Y’s switching habits that this alone is not enough to secure loyalty,“ he said.

Kunden Service ist wichtig und die Generation wäre sogar bereit mehr zu bezahlen, wenn ihnen entsprechende Online Dienste angeboten werden

„Customer service is the factor that will differentiate providers and, given this Generations belief in sharing experiences and information.“This tech-savvy generation, which was first to grow up with the internet, said they would be willing to pay more fees for online features .

Das konkrete Erleben der Finanzkrise führt innerhalb der Generation zu einem gewissen Pessimismus und weniger Vertrauen in herkömmliche wirtschaftliche Institutionen

The group is also more pessimistic than the average in their outlook on the economy and particularly concerned about the effect of interest rates and economic environment on their financial situation.

Bei der Entscheidung über Produkte spielen Empfehlungen von anderen Verbrauchern – auch über soziale Netzwerke – eine grössere Rolle

The study found that another major differences between Gen Y and their Generation X and Baby Boomer peers their willingness to act on word-of-mouth advice.

„Recommendations from friends and family came through very strongly as the largest influence for Gen Y selecting financial institutions,“ Mr Shields said.

„In this time of social networking and online research, people are much more likely to call on their networks for advice and reviews.“Almost one third of Gen Y said they would take out a transaction account based on a recommendation compared to the average of 16%.

Also noch mal zurück zur Ausgangs Annnahme. Mir liegt hier gegenwärtig kein entsprechende Umfrage aus Deutschland vor. Es ist aber gar nich so unwahrscheinlich, dass – durch u.a. durch die Erfahrungen der Finanzkrise – auch unsere Generation Y so denkt.

Zu erwarten ist dann ein gewisses Interesse an Finanzthemen und der Wunsch mehr darüber zu wissen. Das Ziel selber die Kompetenz aufzubauen bzw. auf alle Informationen Zugriff zu haben, die dafür notwendig sind eine smarte d.h. richtige finanzielle Entscheidung zu treffen, dürfte man dieser Generation unterstellen. Einer Generation, die mit dem Internet aufgewachsen ist und gelernt hat, wie schnell und einfach an Informationen kommt, die einem klassische Institutionen (hierzu zählen nicht nur die Banken sondern z.B. die Schulen) nicht mehr oder in keiner interessanten Form mehr geben können.

Diese Generation ist zwar auch an Preisen interessiert, aber sie möchte kompetent und ehrlich beraten werden. Sie möchte, dass eine Bank das Interesse des Kunden über das eigene Interesse stellt. Sie haben die Vision, dass ihre Bank auch dann Geld verdienen kann, wenn sie Dienstleistungen und Produkte anbietet die verstehbar, transparent und hochwertig sind. Weil sie selber bereit sein werden, dafür auch etwas zu bezahlen. Sie wünschen sich, dass Sie Menschen begegnen – egal ob persönlich oder virtuell – die sich in andere Menschen und Bedürfnisse hinein versetzen können und die ihren Erfolg mit dem Erfolg des Kunden verbinden.

Die Generation Y muss dabei hoffen, dass auch die älteren Generationen begreifen, welcher Segen im freien und auch kostenlosen Zugang zu allen Informationen steckt. Sterbende Geschäftsmodelle hin oder her. Mehr Information bedeutet auch mehr Freiheit. Sie muss hoffen, dass es Lobbyisten und vermeindlichen Jugendschützern nicht gelingt das Internet zu zensieren und zu filtern.  Sie muss hoffen, dass Entscheider begreifen, dass es nicht nachhaltig sinnvoll ist die eigene alte Welt zu erhalten und zu schützen und damit die Möglichkeiten zu notwendigen gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und kulturellen Veränderungen zu beschränken.

Banken wie die Noa Bank, GLS Bank, Triodos Bank, Fidor Bank  geben der Hoffnung der Generation Y Nahrung. Die Sparkassen und Genossenschaftsbanken sollten ebenfalls ihre Chance erkennen. Und alle Banken, die denken es könne weiter gehen wie bisher, werden sich möglicherweise noch wundern. Wenn die Annahme nicht zu gewagt war.

Und warum gerade Genossenschaftsbanken Hoffnung geben sollten und haben dürfen, vermag evenuell auch der folgende Artikel zu erklären. Allerdings muss man dann in das Dorf der jungen Menschen ziehen (Internet) und darf nicht dort bleiben, wo fast keiner mehr ist.

http://millennialmarketing.com/2010/01/why-credit-unions-are-winning-with-millennials/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+MillennialMktg+(Millennial+Marketing)&utm_content=Netvibes

Boris Janek

AUTHOR - Boris Janek

Post A Comment

 

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Die Welt der Online Finanzen (Teil I)

Vor einigen Tagen startete der populäre amerikanische Blog Read Write Web mit einer über drei Monate angelegten Serie, die sich...

Schließen