title

Blog

Live Blogging vom Münchner Flughafen

Es ist wieder Zeit darüber zu klagen, dass ich immer wieder Gründe finde nicht zu bloggen. Nun habe ich auch nicht viele Leser. Für Niemanden würde sich also eine Lücke im Alltag auftun, die nicht mehr geschlossen werden könnte. Wie überhaupt jeder nicht gepostete Blog Beitrag ein wenig Komplexitäts reduziert wirken könnte. Sozusagen ein Beitrag zur Unterbindung des Information Overkill.

Hier am Flughafen warten also viele Menschen und man könnte über Mode, Musik und natürlich auch über Banken schreiben. Musik gibt es hier aber nicht und von Mode wollen wir gar nicht erst sprechen. In Sachen Banken kann ich nur von einem bemerkenswerten Beitrag aus der Welt Kompakt von gestern berichten. Dabei war weniger der Artikel bemerkenswert als vielmehr der Brief eines Investmentbankers über den dort geschrieben wurde. Und diesen Link möchte ich hier kurz posten. Ein Investmentbanker schreibt an seine Ex Kollegen und verabschiedet sich aus der Branche. Lustig, wenn es nicht irgendwie auch so traurig wäre.

Hier der Link

Und nun zu etwas vollkommen Anderem. Ich fahre jetzt nach Berlin zur web2.0 Expo. Etwas verspätet, aber heute war Gegenwart angesagt. Ab morgen dann mal einen Blick in die Zukunft werfen!?

electrouncle

Boris Janek

AUTHOR - Boris Janek

Post A Comment

 

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
In diesen Zeiten (mal wieder Musik) und so

In diesen Zeiten macht es eigentlich keinen Spaß über Banken zu schreiben. Zwar ist Different-, Social- oder Bankless Banking eventuell...

Schließen