title

Blog

Links zum abbiegen

Hier mal wieder einige Links zu interessanten Inhalten aus der Banking2.0 Welt.

Im  visible Banking Blog ein update in Sachen Banking 2.0. Bezogen auf deutsche Finanzdienstleister sieht es nach wie vor recht Mau aus. Allerdings scheint man  auch nur auf die großen Privatbanken zu schauen. Immerhin habe ich gelernt: Die Deutsche Bank hat einen youtube Kanal.

http://www.youtube.com/user/DEUTSCHEBANKGROUP?gl=GB&hl=en-GB

http://clanglois.blogs.com/internet_banking/banking20-socialmedia-directory.html

Ein interessanter Artikel vom Forbes Magazin beschäftigt sich mit einem Banken System dem wir vertrauen können. Der einfache Vorschlag: Alle Finanzunternehmen in Investmentfonds umwandeln.

http://www.forbes.com/2009/04/22/loan-mortgage-mutual-fund-wall-street-opinions-contributors-bank.html

Gartner beschäftigt sich mit den Vorteilen von Social Banking für Finanzdienstleister und kommt zu interessanten Schlussfolgerungen

http://www.gartner.com/it/page.jsp?id=96661

Der Blog BankZweiNull berichtet über die Fachtagung Bank + Zukunft 2009. Ich war nicht dabei. Nach dem Lesen des Artikels drängt sich mir aber der Eindruck auf, dass viele Banken bei ihren Veränderungsplanungen immer noch zu sehr aus Innenperspektive getrieben sind. Die Außenwelt dringt noch nicht so richtig ins Blickfeld, dass bestätigt sich in den Vorträgen. Lediglich smava war mit einem eigenen Beitrag vor Ort und wurde wohl nicht so richtig wahrgenommen.

http://www.bank-zweinull.de/2009/05/06/statements-von-der-bankenfachtagung-bank-und-zukunft-2009/

Das Manager Magazin beschäftigt sich mit Social Banking. Anscheinend inspiriert vom neuen Jeff Jarvis Buch „What would google do“. Sehr interessantes Buch, in welchem sich Jeff Jarvis auch kurz fragt, wie eine google Bank aussehen würde. Dort kommt dann auch das Thema p2p Banking auf die Tagesordnung. Man möchte den Buchtitel was umtexten in „What humans would do“, denn der ein oder anderen Bank könnte dies eventuell sogar weiter helfen.

http://www.manager-magazin.de/it/artikel/0,2828,622982,00.html

Der Blog Virtural Edge beschäftigt sich mit neuen Währungen und Social Banking. Auch hier lohnt sich das Lesen.

http://thevirtualedge.blogspot.com/2009/05/virtual-currencies-social-banking.html

Die Finovate09 ist vobei. Hier eine kurze Zusammenfassung. Und was passiert in D?

http://www.netbanker.com/2009/05/finovatestartup_2009_live_twitter_transcript.html

So einen schönen Sonntag noch und noch einen musikalischen Gruss.

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=wgECKj9LSH4]

electrOUncle

Boris Janek

AUTHOR - Boris Janek

  • Peter Klug

    Hallo, im Blog wird doch smava erwähnt und auch war der Vortrag anscheinend ok, verstehe deine Einscätzung nicht ganz? Peter

    Ein Highlight aus meiner Sicht war der Vortrag von Alexander Artopé, Geschäftsführer von smava, dem online Marktplatz, der private Kredite von Menschen an andere Menschen vermittelt. Ich erinnere mich noch genau, wie ich dieses Modell bei einem Kundenbesuch 2007 als Beispiel vorgestellt habe und es dort belächelt wurde mit den Worten: „Ich kann mir nicht vorstellen, dass es Menschen gibt, die übers Internet völlig Unbekannten Geld leihen. Was haben sie davon? Was passiert, wenn nicht zurückgezahlt werden kann? Welche Sicherheiten gibt es denn, die doch nur eine Bank bieten kann?“ Diese Punkte und einiges mehr wurden sehr klar und überzeugend beantwortet.

    • electrouncle

      Hallo,

      ich war ja selber nicht dabei. Kann sein, dass mein Beitrag ein wenig polarisierend gewirkt hat. Das war dann in dem Fall ein stilistisches Mittel. Was ich grundsätzlich ein wenig kritisch sehe und so habe ich die Berichte über die Veranstaltung interpretiert: Die Art und Weise wie Finanzdienstleister sich heute mit ihrer Zukunft beschäftigen, ist immernoch sehr zentriert auf die interne Perspektive. Was von „draussen“ kommt, wird nicht wahrgenommen oder häufig zu lange milde belächelt. Dein smava Beispiel ist da ja perfekt. Den Wenigsten scheint die Macht des Verbrauchers schon bewusst geworden zu sein.

Post A Comment

 

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Social Media: Deutsche Banken im Twitter Kurz Test

Über den Sinn und Unsinn von Twitter wird nach wie vor gestritten. Nun wissen wir alle, dass es in Deutschland...

Schließen