title

Blog

Kennen Sie Goyax?

Wer mit Aktien handelt und sich für das Thema Börse interessiert, muss mit Risiken zurecht kommen. Auf der Seite www.goyax.de findet der Börsen Interessierte alles was das Herz begehrt. Nach Anmeldung kann man wohl Depot, Watchlist und Stoppkurse anlegen. Der Besuch der Seite birgt allerdings weitere Risiken. Ein Risiko besteht darin sich die Augen zu verderben. Usability und Übersicht der Seite lassen sehr zu wünschen übrig. Dennoch eine Finanzseite, die nicht von einer Bank betrieben wird. Fällt also in die Kategorie „Bankless Banking“ und ist damit der Erwähnung wert.

Außerdem gibt es im deutschsprachigen Internet ohnehin keine Börsenseite, die in Sachen Usability überzeugen könnte.  Was sicherlich auch der komplizierten und schwer darstellbaren Inhalte geschuldet ist. Ein neuer Weg wäre aber deshalb um so erfreulicher. Goyax ist diesen bisher leider nicht gegangen.

electrouncle

Boris Janek

AUTHOR - Boris Janek

Post A Comment

 

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Die Entdeckung der Fernsehwerbung

Die einen entdecken das Internet, um auf sich oder ihre Produkte aufmerksam zu machen, die anderen entdecken das Fernsehen. Wie...

Schließen