title
Heute ist Heiligabend

Heute ist Heiligabend

Manchmal kommt zur richtigen Zeit ein Heiland auf die Welt. So könnte es vor mehr als 2000 Jahren gewesen sein, wenn man den Worten der Bibel glauben schenkt. Jesus war nüchtern betrachtet möglicherweise so etwas wie eine charismatische Führungskraft, der die Menschen gefolgt sind. Nicht zuletzt auch, weil er Worten auch Taten folgen ließ und dadurch mit jenem Beispiel vorweg gegangen ist, das sogenannte Führungsexperten heute Führungskräften empfehlen.

 

Geduld

Die alten Männer von denen ich im letzten Blogpost gesprochen habe, setzten sich auch damals mit allen Mitteln ihrer Macht zur Wehr. Wir alle wissen wie die Geschichte endete. Wobei sie eigentlich ja erst begonnen hatte, denn sonst würden wir heute nicht den heiligen Abend begehen. Wir sehen also: Wunder dauern etwa länger. Man braucht also Geduld, was auch für Disruption in exponentiellen Zeiten gilt.

 

Fintech

Das gilt natürlich auch für die Finanzbranche. Seitdem sich dieser Blog im Jahr 2006 zum ersten Mal gemeldet hat, sind mittlerweile 12 Jahr vergangen und es scheint so, als hätte sich in der Finanzbranche wenig verändert. Die Zahlen sprechen allerdings eine ganz andere Sprache. Auch wenn wegen der Digitalisierung wohl noch keine einzige Bank vom Markt verschwunden ist, hat sich das Kundenverhalten fundamental verändert. Startups wie Number 26, Revolut oder Robinhood haben das ganze Jahr über für durchaus beachtliche Schlagzeilen gesorgt. Dagegen wirken die Aktivitäten der Banken nach wie vor wenig überzeugend, kaum strategisch und in erster Linie hektisch. Vor allem gegenüber den Big Tech Unternehmen geraten sie zunehmend ins Hintertreffen. Gibt es überhaupt noch einen digitalen Weg zum Kunden, der nicht über Google, Amazon oder Apple führt?

 

Social Banking

Und die nächste Generation von Fintech Unternehmen  – wenn es zukünftig überhaupt noch Sinn macht die Spezifizierung Fintech zu verwenden – steht gerade erst in den Startlöchern. Künstliche Intelligenz und Blockchain werden eine neue Dynamik auslösen. Es wird nicht heute oder morgen passieren, aber Wunder brauchen manchmal etwas mehr Zeit und letztendlich stehen  die Chancen gut, dass wir dann auch wirklich von „Social Banking“ sprechen können, so wie es dieser Blog bereits 2006 getan hat. Um dahin zukommen, müssen wir aber damit beginnen, die wirklich großen und herausfordernden Probleme zu lösen. Probleme von Menschen und nicht von Kunden. Digitale Technlogien sind dabei Lösung und Problem zugleich. Jeder Gründer, der eine neue Geschäftsidee auf die Welt bringen möchte, sollte sich dieser Tatsache bewusst sein. Es wird Zeit für das Team Human wie es Dennis Rushkoff ausdrückt! 

 

 

Photo by Hermes Rivera on Unsplash

 

Boris Janek

AUTHOR - Boris Janek

Post A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Weg mit uns
Alte Männer: Weg mit uns

Es gibt keine einfachen Lösungen und jeder Jeck ist anders. Den Satz schicke ich erst mal vorweg. Dann kann ich...

Schließen