title

Blog

google: Gut oder böse?

Was ist eigentlich gut und was ist böse? Sind wir eigentlich in der Lage dies zu beurteilen? Zumal sich das vermeintlich „Gute“ immer häufiger als „Böse“ herausstellt. Das gilt für die Bankbranche, die IT Branche, die Lebensmittelbranche usw. Die moderne Zeit bringt es leider mit sich, dass man Niemandem blindes Vertrauen entgegen bringen sollte.

Deshalb sollte man immer versuchen auch die andere Seite zu sehen und sich mit Gegenargumenten auseinanderzusetzen. Das folgende Video macht dies einfach mal mit google.

The Beast File (google hungry beast)

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=dv4j4bguYYk]
Boris Janek

AUTHOR - Boris Janek

  • Webschau Wirtschaftsblogs 2010-03-10 « Blick Log

    […] google: Gut oder böse? […]

  • Peterchen

    Gut gemacht und witzig, zumindest der Darth-Vader am Schluß. Ich glaube, „böse“ können nur Menschen sein. Der Begriff funktioniert weder für Computer noch für Konzerne.

    • electrouncle

      Die Machart des Videos hat mir auch sehr gefallen. Und auch Deine Interpretation, dass nur Menschen gut oder böse sein können unterstreiche ich. Ergänzt allerdings, um die Erkenntnis, dass Menschen auch Gutes oder Böses hervorbringen, dass irgendwann eine Dynamik entwickeln kann, welche dazu führt, dass Menschen dieses Gemachte gar nicht mehr erkennen und es also zu einer Art Verdinglichung kommt.
      Man müsste ja eigentlich auch mal die Frage stellen: Wer oder was google eigentlich ist?

Post A Comment

 

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
I don´t like mondays and …..

Was schreibt man am Montag in seinen Blog? Heute ist nicht nur Montag. Heute ist auch der 08. März, aber...

Schließen