title

Blog

Die Verbraucherzentralen schalten sich ein

Die Verbraucherzentralen bemühen sich um mehr Transparenz in Finanzfragen. Die Verbraucherzentrale NRW hat unter der URL www.verbrauchfinanzwissen.de ein – leider noch nicht sehr schönes – Portal mit Informationen zu Finanzthemen veröffentlicht. In Sachen Dialog gibt es noch einige Optimierungsmöglichkeiten. Außerdem gelingt es auch hier nicht „Wissen“ unterhaltend zu vermitteln. Die Seite wirkt leider zu sehr wie web1.0 und zeigt, dass es klassischen Institutionen immer noch schwer fällt, Finanzwissen aktuell, informativ und unterhaltend zugleich zu vermitteln.Auch merkt man der Aktivität an, dass Telefon, Print und direkter persönlicher Kontakt die bevorzugten Kommunikationskanäle der Verbraucherzentrale bleiben.

Geld wird durch diese Art der Darstellung niemals und Niemandem Spass machen.

Ein ausgesprochenes Lob allerdings für die Initiative, die ich auch in meine SocialFinanceListe aufnehmen werde

Boris Janek

AUTHOR - Boris Janek

Post A Comment

 

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
3007 Follower

Das scheint mir für Twitter nutzende Finanzunternehmen in Deutschland so etwas wie ein Rekord zu sein. Die Bürgschaftsbank Hessen hat...

Schließen