title

Blog

Banken und Free

Das neuste Buch von Chris Anderson, Autor des fast schon als Klassiker zu bezeichnenden Buches „The Long Tail“ wird Free heißen. Auf seinem Blog bereits Mitte 2007 angekündigt, kann man dort schon einige interessante Artikel zum Thema lesen. Anderson beobachtet und geht für die Zukunft davon aus, dass immer mehr Produkte kostenlos angeboten werden. Dieser „Trend“ bezieht sich nicht nur auf digitale Produkte – wenn hier auch die meisten Möglichkeiten bestehen und auch diese ein wesentlicher Treiber des Trends sind.

Ein interessanter Ansatz und eine interessante Diskussion. Wie sieht es mit solchen Produkten in der Bankenbranche aus. Gibt es Sie schon oder kommen da noch welche? Ist die kostenlose Beratung in den Bereich Free einzuordnen? Der Wettbewerb ist mit Sicherheit sehr dynamisch. Meiner Meinung nach wird das Girokonto (von vielen heute schon kostenlos angeboten) als Basis der Kundenbeziehung, zukünftig kostenlos angeboten werden bzw. werden müssen.

electrOUncle

Boris Janek

AUTHOR - Boris Janek

Post A Comment

 

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Die Inder kommen

Schon seit Monaten angekündigt, soll es in diesen Tagen Realität werden. Die indische ICICI Bank wird in wenigen Tagen als...

Schließen