title

Wieder kein Banker im Dschungelcamp

Wieder kein Banker im Dschungelcamp

Das Dschungelcamp ist mit Abstand die dümmste Sendung, die im deutschen Fernsehen läuft. Das erklärt einerseits den Erfolg der Sendung, andererseits haben wir es mit einer besonderen Leistung zu tun. Denn unser Fernsehalltag basiert praktisch nur auf Sendungen, die sich gegenseitig an Dummheit zu übertrumpfen suchen.

 

Wenn es denn also an diesem Freitag wieder los geht mit dem Dschungelcamp, dann beginnt die hohe Zeit der B bis F Promis aus der Showbranche. Die Attraktivität dieser Sendung ließe sich jedoch noch steigern, würde man weitere Teilnehmerkreise ins Auge fassen. Für die Kandidaten ist die Teilnahme durchaus auch ein gutes Geschäft. Investmentbanker könnten beispielsweise ihre Prämie aufstocken, die durch die ein oder andere Investmentbank gekürzt wurden sein soll. Die Siegchance ist sicherlich gegeben, denn Ekelgefühle sollten hier weniger existieren.

 

Wenn man das Dschungelcamp also zukünftig mit mehr Menschen aus Branchen, Institutionen oder Unternehmen besetzen würde, die im den letzten Monaten mit Skandalen negativ in der Öffentlichkeit standen, dann würden die Einschaltquoten des Dschungelcamps wohl neue Höhenflüge erreichen. Die Sendung hätte sogar das Potential für eine Ganzjahres- und Endlosausstrahlung. Wäre sozusagen der Pranger der Moderne, mit der Möglichkeit zur aktiven Beteiligung der Bevölkerung. Da wären sogar die Nichtwähler dabei.

 

Hier einige Skandale der letzten Monate, der wertgeschätzte Leser mag selber entscheiden, wen er gerne im Dschungelcamp sehen möchte:

 

  • Ein Ex- Fussballer und -Manager eines ebenso bekannten Fußballvereins zeigt sich wegen Steuerhinterziehung an
  • Alle Menschen dieser Erde werden vom amerikanischen Geheimdienst NSA ausspioniert
  • Die Bundesregierung findet dies zunächst nicht weiter schlimm
  • Ein Bischof lebt in Saus und Braus
  • Eine Partei setzt auf Verwandte und Konsequenzen gibt es keine
  • Wir essen Pferdefleisch ohne es zu wissen
  • Händler der größten Banken der Welt manipulieren Wechselkurse für Devisen
  • Ein Skandal mit Namen Libor
  • Manipulation von Gold und Silberpreisen

 

 

Boris Janek

AUTHOR - Boris Janek

Post A Comment

 

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Gar nicht so einfach: Eine Firma finanzieren

GASTBEITRAG: Firmenfinanzierung gestern, heute und morgen   Auch im Bereich der Firmenfinanzierung gibt es zur Zeit einige Entwicklungen, die für...

Schließen