title

Blog

Walt Disney ist tot, aber nicht blöd

Banking Trends

Ich wurde vor einigen Tagen nach den Banking Trends für das Jahr 2013 befragt. Bei der Beantwortung solcher Fragen muss man ja immer vorsichtig sein. Einerseits neige ich dazu das Tempo, in welchen Entwicklungen eintreffen notorisch zu überschätzen. Deshalb packe ich immer ein paar Jahre drauf, damit ich nicht wie ein Phantast wirke. Andererseits darf man bei Banking Trends ja gar nicht mehr nur auf die Banken schauen, denn Banking kann ja jetzt fast jeder und die Anderen (also die Nicht Banken) können es vielleicht sogar besser. Zumindest sind sie es, die die Veränderungen treiben, denn die Banken warten noch ab. Erst mal gucken, dann mal schaun.

Mobile Payment und mobile Banking

Das ist so ein Trend für 2013. Natürlich wird es hier in D. keinen Durchbruch geben. Aber es wird viele Experimente und Angebote von unterschiedlichsten Unternehmen aus verschiedenen Branchen geben. Auch die Banken werden dabei sein. Figo ist beispielsweise eine schöne Lösung, die anzeigt was alles möglich wäre und in Sachen UX Design gut gelungen ist. Wenn ich nur nicht immer meine Zugangszeichnung vergessen würde. Ach ja. Fidorbank könnte die App auch unterstützen. Das wäre doch ein gelungenes Konglomerat

Aber nun zu Disney

Aber was hat Disney in der Überschrift zu suchen. Es geht um eine Ankündigung, die aufhorchen lassen sollte:

Disney  hat k ein neues Armband-basiertes System für Park-Besucher angekündigt: Name My Magic+. Es handelt sich um grün leuchtende Armbänder mit RFID-Technologie. Park Besucher können Zahlungen leisten, Meldungen erhalten und besser navigieren . Und natürlich sammelt das Armband  Daten sammeln, womit wir bei einem weiteren Banking Trend für das Jahr 2013 wären: Daten. Gute Banken werden solche Daten aber im Sinne des Kunden auswerten und für ihn nutzbar machen und ihm die Kontrolle über diese Daten geben. Ob Disney das auch so macht? Die movenbank ist aber sicherlich so ein DataMyning Unternehmen.

Fazit

Offenbar hat Disney, wie einige andere Consumer Brands auch, erkannt, dass Payment möglicherweise das fünfte P im Marketing Mix ist?

Boris Janek

AUTHOR - Boris Janek

Post A Comment

 

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Dem Kunden helfen

Helfen statt verkaufen Es wäre doch schön, wenn Unternehmen  Menschen helfen würden ein wirkliches Problem zu lösen. Nahezu phantastisch wäre...

Schließen