title

Blog

Vielleicht brauchen wir eine Bank,…

…die aktiv das Finanzsystem verändert

Eine Bank, die statt sich schöne Werbebotschaften auszudenken, ihre wirtschaftliche und gesellschaftliche Macht nutzt, um grundsätzlich anders zu handeln als andere Banken. Eine Bank, die mit den Selbstverständlichkeiten der Finanzwirtschaft bricht und ihren Kunden eine gänzlich andere Art von Finanzdienstleistungen anbietet. Die Mitgliedschaft als Zustimmung zur Entwicklung einer Bewegung sieht, die die Realwirtschaft fördert und die tägliche Umverteilung ebenso beendet, wie die Investition in Anlagen, von denen wenige profitieren, während gleichzeitig die Mehrheit der Menschen geschädigt wird.

Wenn die Deutsche Bank zum Beispiel weiter machen möchte wie bisher, dann muss es doch eine Bank oder Bankengruppe geben, die hier eine wirkliche Alternative bietet, die also nicht nur in manchen, sondern in allen Bereichen anders ist. Die Banking gänzlich neu erfindet und damit meine ich nicht nur technische Innovationen.

Occupy Money

Eine Bank, welche ihr Kunden über Finanzwirtschaft aufklärt, die mutig eigene Positionen besetzt, die etwas auf die Straße und in die Parlamente bringt, die einfache Produkte bietet, die transparent ist, die Kunden wirklich einbindet und mitbestimmen lässt oder diese sogar zur Mitbestimmung zwingt.

Eine Bank, die den Zinseszins abschafft, die eine bundesweite Regionalgeld Initiative startet, welche Menschen mit Ideen zusammen bringt und Ideen fördert, welche reale und menschliche Werte schafft. Die also zum Beispiel auf crowdfunding und crowdinvesting setzt, die in Human Kapital investiert und nicht mehr in abstrakte Rentenprodukte, die nicht halten werden, was sie uns heute versprechen.

Reicht es nicht schon aus, dass in der Politik kaum noch unterschiedliche Positionen zwischen den Parteien existieren?  Wir brauchen mutige Menschen und mutige Banken mit Zivilcourage.

Das folgende Interview mit Frau Professor Margit Kennedy enthält einige interessante Aussagen, mit der sich eine  andere Bank und eine Next Generation Finance auseinandersetzen sollte.

Links aus diesem Artikel

FMF Zinsfreie Finanzen interviewt Frau Professor Margit Kennedy

Spiegel Online: Deutsche Bank spekuliert weiter auf Nahrungsmittel

Finanzdienstleister der nächsten Generation (Buch)

Boris Janek

AUTHOR - Boris Janek

Post A Comment

 

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
PFM ja, aber nicht von meiner Bank

Killerapplikation oder Luftnummer? Persönliches Finanzmanagement ist für die meisten Bundesbürger noch ein Fremdwort. Es gibt zwar bereits seit geraumer Zeit...

Schließen