title

Blog

Viel Geld – wenig Moral?

Tony Shin war so freundlich mir die folgende Infografik zur Verfügung zu stellen. Die Inhalte beziehen sich zwar auf die USA. Im Zuge der Globalisierung kann man jedoch wohl von ähnlichen Ergebnissen bei uns und in anderen Ländern ausgehen. Passend hie.rzu ein Artikel aus der Wired: Greed isn´t good: Wealth could make people unethical. >>> . Der Artikel fasst eine Reihe von Studien Ergebnissen zusammen, die in dieser These ihre wesentliche Aussage erhalten:

“Occupying privileged positions in society has this natural psychological effect of insulating you from others,” said psychologist Paul Piff of the University of California, Berkeley. “You’re less likely to perceive the impact your behavior has on others. As a result, at least in this paper, you’re more likely to break the rules.”

Das ist jetzt eigentlich keine große Überraschung, letztendlich kann man dies nicht nur über die Medien beobachten. Auch im täglichen Umgang miteinander ist dies spürbar. Nehmen Sie nur mal den Straßenverkehr oder besuchen Sie einmal die etwas luxoriöseren Einkaufsstraßen z.B. die Düsseldorfer Kö. Ach ja: Günther Jauch empfiehlt bei Burn out einfach mal auf einer Yacht auszuspannen. Einen Beleg für die gezeigten Forschungsergebnisse lieferte auch die Talk Show am vergangenen Sonntag . Eine weitere geistige und wohl auch ethische Entfernung von Reich und Arm bzw. privigiliert und unprivilgiert, kann man sich kaum vorstellen

Boris Janek

AUTHOR - Boris Janek

Post A Comment

 

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Investieren wir in die richtigen Werte?

Von Krise spricht man nicht nur in der Finanzbranche. Unternehmen geraten in Krisen und auch Menschen sind häufig und möglicherweise...

Schließen