title

Open IDEO Finance Challenge

„Die einzige nützliche Erfindung der Banken in den letzten zwanzig Jahren ist der Bankomat“

Paul Volcker (New York Post. 13. Dezember 2009)

 

Der weltweite Finanzkapitalismus ist verrückt. Wir befinden uns im Schwitzkasten von Großkonzernen und Politikern, die eine fatale Entscheidung nach der anderen treffen. Wir sind nicht in der Lage diese Entwicklung zu beeinflussen oder gar zu stoppen, denn alles um uns herum scheint kompliziert und undurchschaubar.

 

Dabei sollte eines klar sein: Nur der Souverän- also der Bürger – kann überhaupt etwas verändern. Dafür muss er seine Rolle als Souverän wieder in Anspruch nehmen. Einerseits in Form von Einfluss und Beteiligung, die weit über die Abgabe seiner Stimme bei Wahlen hinaus geht. Andererseits durch die Entwicklung und Ideen und die Gründung von Unternehmen, die etwas besseres leisten als das Angebot von veralteten und teilweise sogar zerstörerisch wirkenden herkömmlichen Finanzprodukten.

 

IDEO hilft uns (wieder) souverän zu werden

Das Design Thinking Unternehmen IDEO hat auf seiner Open Innovation Plattform eine spannende Challenge ausgeschrieben:

 

How might we use the power of communities to financially empower those who need it most?

 

Die Challenge wird ein einem kurzen Briefing beschrieben:

 

Das Wohl der Gemeinden hängt von der Wohlbefinden ihrer Mitglieder ab – und die finanzielle Stabilität ist das Herzstück unseres Entwicklungspotentials. Doch allzu oft, sind Einzelpersonen und Familien nicht mit den grundlegenden Finanzdienstleistungen, Bildungsressourcen und mit der notwendigen Unterstützung ausgestattet,  die sie benötigen, um  bessere Entscheidungen, für  ein sichereres Leben und stärkere Gemeinschaften zu treffen . In unserem Finanz Empowerment Challenge erforschen wir , wie wir die Kraft unserer Gemeinden  nutzen können, um sicherzustellen, dass  jeder Zugriff auf das Wissen und die Ressourcen hat, um eine bessere finanzielle Zukunft zu erreichen.

 

An dieser Challenge kann jeder teilnehmen und sie wird unterstützt von Master Card und CO – OP Financial Services. CO-OP Financial Services ist ein Technologie Unternehmen, welches für viele US- amerikanische Kreditgenossenschaften arbeitet.

 

Ein Challenge, die offenbar sehr gut zu meinen Ausführungen zur GenoConomy passt und ich  frage mich, wieso eine solche oder ähnliche Aktion nicht auch in Deutschland möglich sein sollte. Zwar fehlt hier nicht der Zugang zu Finanzinstituten, aber möglicherweise bieten einige von Diesen nicht das, was die Menschen und Gemeinden wirklich benötigen? Lernen wir von den Menschen in der Region und greifen wir dafü auf Open Innovation und Design Thinking zurück.

 

OPEN IDEO Financial Empowerment Challenge

CO-OP Finanical Services

 

 

Boris Janek

AUTHOR - Boris Janek

Post A Comment

 

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Finterview: Valendo

Ein neues Startup aus dem Hause Finlaep geht an den Start. Wir lernen heute beinahe jeden Tag, dass alles, was...

Schließen