title

Mehr neue Fintech Ideen

Wenn Deine Bank oder auch Dein Unternehmen noch immer nach dem “Watch and Hope” Prinzip auf die Digitalisierung unserer Welt reagiert, dann dürfte es bald zu spät sein. Für Dich und für Deine Bank. Hier sind wieder einige FinTech News, die von Menschen mit Visionen, Ideen und der Bereitschaft diese auch in die Tat umzusetzen.

 

Square trifft Paypal

AcceptOn bietet Unternehmen die Möglichkeit Paypal als Bezahlmöglichkeit in die Digital Wallet von Stripe zu integrieren. Die Integration soll weniger als 5 Minuten dauern, existierende Accounts können verwendet werden. Zusätzlich gewährt AcceptOn Echtzeit Analyse und Reporting zu jeder Transaktion. Das ganze Angebot soll höchsten – bei Banken gewohnten – Sicherheitsstandards gerecht werden.

Mehr zu Accept On

 

Momo App hilft Tradern

Momo ist eine App, die Tradern und aktiven Investoren die Möglichkeit bietet neue Investitionsmöglichkeiten in Echtzeit zu finden. In der App sind Social Messaging und Alert Funktionen genauso integriert wie Filtermöglichkeiten für die eigenen Bedürfnisse. Dadurch muss der Investment Banker keine Pause mehr machen und kann überall Traden. Die App arbeitet übrigens auch Gesten gesteuert.

Mehr zu Momo

 

Ein Baukasten für die digitale Bank

Wenn sich Banken sich schwer damit tun ihr Angebot zu digitalisieren, dann braucht man eben einen Baukasten. Mit Lego haben wir schließlich alle schon unsere Erfahrungen gemacht und mal ganz ehrlich – die besten Ideen hatten wir doch in der Kindheit.Tide hilft nun durch eine Art Baukasten System den Banken dabei, dass zu bauen, was der digitale Kunde wünscht. Bausteine sind dann zum Beispiel: Digital Wallets, Trading Platforms, Ripple Gateways und Trading Platforms und wer ein Minimum Viable Product in 5 Tagen möchte, soll es auch bekommen.

Mehr zu Tide

 

Mondo baut mit Dir die Bank der Zukunft

Auch Großbritannien braucht neue Banken. Mondo möchte diese gemeinsam mit den Menschen entwickeln, die diese später auch nutzen werden. Klingt nachvollziehbar und einfach, denn die Kunden, für welche die heute noch existierenden Banken mal gebaut wurden, sind ja zumeist schon tot. Was Mondo machen möchte klingt bekannt:

 

„It’s time for a bank that makes life easier, not harder.

A bank that belongs on our smartphone, not on the high street.

A bank that truly keeps us informed and in control, rather than trying to catch us out with fees and charges.

It’s time for a new kind of bank.“

Mehr zu Mondo:

https://getmondo.co.uk/blog/

https://getmondo.co.uk/

 

Blockchain schon als Baukasten

Und wo wir schon beim Thema Baukasten und mit gestalten sind. Jetzt gibt es doch tatsächlich schon einen Baukasten für Blockchain.

Etherparty  bietet einfache Tools für – und dass ist schön formuliert – Blockchain Connected Economies. Mit den Tools, die ebenfalls keine Programmierkenntnisse erfordern können “Smart Contract” Anwendungen sprichwörtlich zusammen gebaut werden. Die Erstellung einer Smart Contract Logik soll so einfach wie das Ausfüllen eines Formulars werden.

Mehr zu Etherparty

 

Regulierung ist kein Rettungsanker

Im neuen Finance IT Blog fragt Nadja Schlüssel: Schreckgespenst Regulierung: Ärgert es FinTechs und Banken? und kommt zu dem Schluss, dass Innovation nicht einfach ausgebremst werden kann und dass die meisten oder viele FinTech ohnehin auf eine Kooperation mit Banken aus sind.

Ich bin der Meinung, dass die Regulierung ein größeres Problem für die Banken als für die FinTech Unternehmen darstellt. Nicht nur deshalb, weil Banken durch Regulierung und die hohen Kosten, die damit verbunden sind, schon heute weitgehend gelähmt sind, sondern auch weil sich Startups heute so schnell entwickeln können, dass dann wenn Regulierung als Schutzwall gegen den Eintritt neuer Konkurrenten eingesetzt wird, diese schon so groß sind, dass eine Unterdrückung gar nicht mehr möglich ist. Man schaue nur mal auf  AirBNB und Uber und das Schicksal der Taxi und Hotellobby.

Den ganzen Artikel lesen

 

Erstes Fintech Meetup in Düsseldorf

In Düsseldorf gibt es nun einen eigenen Startplatz und weil ich die Gelegenheit zum Austausch und Lernen nun einmal sehr schätze, gibt es am 20.August ab 19.00 das erste FinTech Meetup in der Landeshauptstadt von Nordrhein Westfalen. Wer möchte, melde sich bitte hier an:

http://www.meetup.com/de/Dusseldorf-FinTech-Meetup/

 

Coming Soon

Gastbeitrag von Gregor Puchalla (FinTech Stars)

Finterview mit Artur Schlaht (CEO von Payever)

 

Boris Janek

AUTHOR - Boris Janek

Post A Comment

 

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Finterview: Fincite

Fincite ist Company Builder und Technologiepartner für Startups und Banken. Eine kluge Strategie, denn mit diesem Plattform Ansatz, kann keine Seite (Fintech oder...

Schließen