title

Kundenberatung 2.0 mit Co Browsing

 

Dirk Emminger ist seit 2011 Sales Manager bei Finanz Informatik Technologie Service und für den Neukundenvertrieb zuständig. Im Laufe seiner Karriere hat er die Finanzbranche aus verschiedenen fachlichen Funktionen kennen gelernt: Von der aktiven Kundenberatung über fachliche Trainings bis zum B2B-Vertrieb. Im täglichen Gespräch mit Kunden und Experten diskutiert er gerne über innovative Themen und die Banken der Zukunft.

 

So stellen sich Digital Natives die Bank der Zukunft vor: eine perfekt aufeinander abgestimmte Kombination aus Online- und Filial-Angeboten. Auch im Web wünschen sie eine persönliche Beratung. Für die Online-Beratung gilt noch: Aufsichtsrechtliche Vorgaben wie etwa das Bankgeheimnis sowie der Mangel an adäquaten Beratungsangeboten schränken das Online-Angebot von Banken und Finanzdienstleister ein. Chats und Hotlines liefern online keinen ausreichenden Mehrwert.

Ein neuer Beratungsansatz ist Co-Browsing. Die IT-Auguren von Gartner weisen Co-Browsing eine hohe Relevanz zu. Anbieter wie unblu sind mit innovativen Lösungen international erfolgreich, müssen sich in Deutschland aber mit hohen Zutrittsschranken zum Finanzsektor auseinandersetzen. Grund sind die hohen Compliance-Anforderungen, die an den Betrieb von Software in Bank-Rechenzentren gestellt werden. Software-as-a-Service in der Finance Cloud bietet die Möglichkeit, die Lösung schnell zu implementieren, bei gleichzeitiger Einhaltung der aufsichtsrechtlichen Bedingungen.

Die Vorteile: Der Wunsch des Fachbereichs nach einer persönlichen Beratung im Web steigert die Kundenzufriedenheit und –bindung und sorgt für wachsende Umsätze im Online-Vertrieb.

 

München, 13.11.2013

FI-TS-FB-Co-Browsing-3

 

Für weitere Informationen oder Fragen:

f-i-ts.de/co-browsing

Boris Janek

AUTHOR - Boris Janek

Post A Comment

 

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Veränderung braucht Veantwortung. Mike Montero. How Designers destroy the world

  Wir reden viel über Veränderung, denn wir sind von ihr umgeben. Vielleicht sogar umzingelt, unsere Wagenburg bleibt aber noch...

Schließen