title

Blog

Ideen zum klauen: Geschenk am Getränkeautomat

Vending MachineKlebriges braunes Zuckerwasser

Pepsi stellt klebriges braunes Zuckerwasser her. Vielen Menschen schmeckt dieses Getränk dennoch und auf die gesundheitlichen Folgewirkungen wird meistens nicht geachtet. Auch wenn dieser Aspekt der unternehmerischen Tätigkeit von Pepsi Cola sicherlich nicht so richtig erfreulich stimmt, so ist Pepsi dennoch dabei sich zumindest ein wenig zu verändern, weil offensichtlich aufgefallen ist, dass schlechte Produkte durch noch mehr Marketing nicht besser werden. Innovationen sind gefordert. Und irgendwann kommt sicher auch die Innovation in Sachen Kernprodukt.

Kleine Schritte ins Social Business

Das die Nutzung sozialer Medien neben dem hohen Aufmerksamkeitsgrad, den jede Aktion einem tätig werdenden Unternehmen bringt, aber auch die Chance bietet näher an den Verbraucher heranzukommen und ihm z.B. durch Grosszügigkeit zu helfen und dadurch als Unternehmen selbst zu profitieren, ist Pepsi inzwischen selbst aufgegangen.

Auf das Pepsi Refresh Projekt folgt deshalb nun ein sozialer Getränkeautmat über den Freunde und andere Menschen beschenken kann. Der von PepsiCo und DCI Marketing and Protagonist entwickelte Getränkeautomat funktioniert folgendermaßen: Benutzer können ihren Freunden über den Automat einen einlösbaren Code per SMS senden. Um dies tun zu können, ist die Eingabe des Namens, einer Mobilnummer und die Angabe einer kurzen Nachricht erforderlich. Wer möchte, kann auch noch eine kurze Videobotschaft hinzufügen. Der Gutschein kann vom Empfänger zu jedem beliebingen Zeitpunkt und an jedem Getränkeautomat eingelöst werden.

Auch an fremde Menschen lassen sich solche Gutscheinde versenden, aber nur zu bestimmten Gelegenheiten oder unter bestimmten Bedingungen zum Beispiel in eine Stadt in der gerade eine Hitzewelle herrscht.

Das klingt ein wenig verrückt und typisch amerikanisch, ist aber durchaus innovativ. Zumal die Aktion auf eine Kombination aus spielerischen Elementen und hilfreiches Verhalten unter Freunden setzt. In den USA sind Getränkeautomaten und Vending Machines zusätzlich sehr beliebt und auch in anderen Ländern wird diesen nützlichen Geräten eine Renaissance prophezeit

Der Klautipp für Banken

Getränkeautomaten findet man in Deutschland weniger häufig als Geldautomaten. Beim Einkaufen von Getränken ist uns menschlicher Service offensichtlich noch wichtiger. Welche Art von Geschenken könnte man über Geldautomaten verteilen. Geldgeschenke zum Beispiel an Freunde oder auch Fremde, denen man etwas Gutes tun möchte.  Da würden die Automaten doch direkt ein wenig menschlicher. Denkbar wäre ja die Überweisung von Kleinbeträgen per twitter und SMS auf ein Konto und die Möglichkeit diesen Betrag direkt – wiederum über einen Code – vom Kontoinhaber selbst abholen zu lassen.

Die Vergabe von Spenden an regionale Initiativen wäre eine weitere Möglichkeit!

Bei einer Führung durch das Innovationszentrum einer Rechenzentrale habe ich letztens eine Möglichkeit gesehen einem Kunden Geburtstagsgrüsse auf den Geldautomaten zu senden. Vielleicht könnte man auch kleine Geldbeträge mit der Möglichkeit diese zu spenden übertragen oder sollten vielleicht Getränke am Geldautomaten erhältlich sein? Nein das würde zu weit gehen. Oder was denken Sie?

Die Newsmeldung zu Pepsi via newsfactor.com

Und hier anschauen wie es geht

[youtube=http://youtube.com/watch?v=wJaEVEoEETA]

Eine ältere Idee zum klauen

Boris Janek

AUTHOR - Boris Janek

  • Hansjörg Leichsenring

    Naja, wenn ich Pepsi wäre, würd ich vermutlich auch Gutscheine unters Volk bringen müssen…

    Beste Grüße

    Hansjörg Leichsenring
    bekennender Coca Cola Fan

    • electrouncle

      Hallo,

      ich mag weder das eine noch das andere Getränk. Beide machen Menschen ja auch krank. Pepsis Initiative ist damit
      ja sogar aus Sicht
      der Finanzbranche nicht uninteressant

  • AP

    Hallo Herr Janeck,
    spenden mit Geldautomaten geht in Italien schon einige Zeit. Sehr zum Ärger deutscher Touristen, die das dann aus Versehen machen, weil sie die Automaten nicht richtig bedienen.

    Bargeld mit Geldautomaten verschicken ist eine tolle Idee. Die Identität des Empfängers muss jedoch einwandfrei sichergestellt werden, sonst wäre das ein neues Hilfsmittel für Geldwäscher.

    Und dann gibt es doch noch die Möglichkeit, Tickets für Veranstaltungen am Automaten zu kaufen. Das kenne ich zwar nicht selbst, aber norddeutsche Genobanken haben dafür in den letzten Jahren Reklame gemacht. Wie sind denn da die Erfahrungen?

    Schöne Grüße
    AP

    • electrouncle

      Hallo,

      das mit Italien wusste ich nicht. Freut mich aber, dass es sowas schon gibt- und Danke für den Hinweis.

      Das Sicherheitsproblem und die fehlerlose Authentifizierung bekommt man sicher hin.

      Tickets am Geldautomaten hat nicht so richtig funktioniert. Vor allem weil der überregionale Markt dieses Abgebot nicht brauchte und es zu wenig regionale Veranstaltungen bzw. bankeneigene Veranstaltungen gab. Die Variante Tickets über Geldautomaten zu verschenken wäre eine neue Idee

      mfg
      @electrouncle

  • Hansjörg Leichsenring

    Cola macht krank? Das hab ich bislang noch nicht gehört…

    Gruß

    Hansjörg Leichsenring

    • electrouncle

      Hallo Herr Leichsenring,

      nicht das ich den Eindruck erwecke ein Gesundheitsapostel, notorischer Spielverderber oder Kostverächter zu sein, aber Cola enthält eine ganze Menge ungesunder Zutaten. Wobei gerade fällt mir ein- Sie meinten das ironisch:-). Produktionsmethoden und Firmenpolitik der Top Cola Marke mal aussen vor gelassen. Ich kann übrigens für mich behaupten in den achtziger Jahren bei einem Cola Test unter Freunden als einziger Coca Cola (original Rezept) auch herausgeschmeckt zu haben. Ist gar nicht so einfach wie msn denkt. Damals waren 20 Cola Sorten in der Verköstigung. Vielleicht ist das auch der Grund ich normalerweise kaum mehr als ein Glas im Jahr von der klebrigen Substanz trinke

      mfg
      electrouncle

  • Regionale Banken brauchen regionale Mehrwerte | Finance 2.0

    […] Finance 2.0 Social Finance, Social Banking und mehr Zum Inhalt springen HomeÜber michImpressum ← Ideen zum klauen: Geschenk am Getränkeautomat […]

Post A Comment

 

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
10 Links zu Ideen und News

Mahala - Kostenloses Mobile Banking Netzwerk in Afrika 13 Millionen Afrikaner haben kein Bankkonto. Sie haben noch nicht einmal die...

Schließen