title

Blog

Fremdleselinks zum abbiegen

Online Banking ist keine Fata Morgana

Wie wir alle wissen misst Comscore die digitale Welt. Diesmal gibt es interessante Informationen aus Großbritannien. Demnach haben im November 10 Millonen Briten im Internet nach Finanzinformationen gesucht und dabei durchschnittlich 15 Minuten auf entsprechenden Seiten verbracht. Besonders lange wurde die Seite www.moneysupermarket.com besucht. Money  supermarket ist eine unabhängige Preis- und Produktvergleichsseite, welche Verbrauchern den Weg zum richtigen Angebot weist.

Hier geht es zur Info auf comscore.com

Experimentieren gefragt

Nur wie soll man das tun, wenn man aus einer Branche kommt, in welcher die Vergangenheit, Sicherheit, Revision,  Null Fehlertoleranz und mächtige IT Systeme dominieren?

Brett King beschreibt auf bank + innovation wie das gehen könnte und nennt auch noch Beispiele, die beweisen, dass es auch gehen kann.

Hier geht es zu bank + innovation

Ein schlechtes Preis- Leistungsverhältnis

Dies bemängeln deutsche Bankkunden bei ihren Banken. Am liebsten – so mein Eindruck -wollen deutsche Verbraucher überhaupt nichts für Bankleistungen bezahlen. Vielleicht, weil viele den Eindruck haben gar keine Leistung zu erhalten.

Die Studie Geschäftsptenziale im Bankenvertrieb des Instituts für Management und Wirtschaftsforschung befragte etwas mehr als 2000 Menschen über 18 Jahre und erhielt dieses Ergebnis. Mehr zur Studie kann man zum Beispiel bei forium.de erfahren.

Willst Du mobile Payment fördern, dann

halte Dich an die mobile Generation. Genau die Generation Y, für die Banken eine Strategie haben sollten. Dies ergab eine Studie von Hitachi Consulting

BAI Study Shows That Biggest Opportunity to Grow Emerging Consumer Payments Lies With the Under-35 Age Group

By the way. Ich wusste gar nicht, dass es Hitachi überhaupt noch gibt.

Zeitung kaufen

Kann auch manchmal sehr lohnenswert sein. Ich empfehle deshalb den kauf der aktuellen DE:BUG. Denn neben Musik, Mode und elektronischen Lebensaspekten geht es diesmal auch um Geld. . Es geht um Flattr, Social Currencies, p2p Banking usw. Also kaufen und lesen. Die Zeitung gibt es wie immer in jedem gut sortierten Zeitungskiosk.

Hier die Heftvorschau

Boris Janek

AUTHOR - Boris Janek

Post A Comment

 

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Liebe Haspa

heute schon mal gegoogelt? 4-mal finde ich unter den ersten 10 Sucheinträgen Informationen zu Ihrem Versuch mit „Neuromarketing“ Kunden dazu...

Schließen