title

Fintech News

What the Fintech

Der Startplatz in Köln veranstaltet seine 2. Fintech Konferenz. Am 08. Oktober können Fintech Interessierte einem spannenden Programm folgen, an dem u.a. Jochen Siegert von Traxpay, Ralf Heim von Fincite und Jana Koch von der comdirect teilnehmen und referieren werden. Darüber hinaus sind einige spannende startups am Start: Decimo, Barzahlen, Cringle, Voola, Dwins. Leser meines Blogs bekommen einen Rabatt von 30 % bei Eingabe des Codes fintech2
http://www.startplatz.de/event/what-the-fintech-volume-2/

 

Wealthmanagement 2020

Nicht mehr ganz so lange warten müssen die Besucher der Wealthmanagement Konferenz in Berlin, die am 01. Oktober stattfindet. Zusammen mit Figo Gründer Andre Bajorat darf ich dort die Keynote halten. Danach gibt es einen Fintech Slam in dem es um die Erwartungen der Kunden an die Finanzunternehmen geht und bei dem 3 Banken und 3 Fintech Unternehmen pitchen. Am Nachmittag werden in einem Design Thinking Workshop Win Win Situationen für das Wealthmanagement der Zukunft  entwickelt.

http://www.berlin-sdb.de/tagung/fintech-tagung/

 

API Disruption

APIs gehören zu den wesentlichen Trends nicht nur in der Finanzbranche, sie sind allerdings für eine Branche, die nach außen bisher wenig offen und transparent war, eine besondere Herausforderung. Aus Kundensicht werden APIs in jedem Fall für mehr Wettbewerb sorgen und dieser ist – dass lernten wir im BWL Grundkurs – gut für Verbraucher. In Zukunft werden wir Echtzeit Services und Produkte, ultimative Bequemlichkeit, extrem persönliche und personalisierte Erfahrungen und “Awesome Banking” erwarten können. Mit weniger werden wir uns nicht mehr zufrieden geben müssen. Hier ist eine Liste von Unternehmen und startups die mit ihren APIs eine schöne neue Welt für Kunden und auch für Banken – wenn sie es denn erkennen – schaffen.

http://letstalkpayments.com/41-apis-making-waves-in-fintech/

 

Good Blockchain vs. Bad Blockchain?

Inzwischen haben auch die Banken das disruptive Potential der Blockchain Technologie vollkommen durchschaut. Droht der totale Machtverlust der Banken? Ist eine vollkommen dezentralisierte Welt vorstellbar, in welcher jeder Mensch seine finanziellen Bedürfnisse – und nicht nur die – selber in die Hand nehmen kann möglich?
Die Presse hat schon einmal ein interessantes Thema für Verschwörungstheorien gefunden. Gründen Banken ein Kartell, um die Blockchain Revolution durch Technologie startups im Keim zu ersticken?

https://uk.news.yahoo.com/jon-matonis-banking-cartels-could-184110328.html?

 

Unicredit Appathon

Und noch eine Veranstaltung. Die Banken sind schon lange nicht mehr untätige Zuschauer des Wandels. Sie reagieren durch eigene Maßnahmen und strecken die Hände nach startups, Gründern und kreativen Köpen aus.
Vom 6 bis 8 November lädt die Hypo Vereinsbank Programmierer, Webdesigner, Daten- und Marketing-Spezialisten oder FinTech-Experten in das HVB Forum nach München zum Unicredit Appathon ein, um gemeinsam Lösungen zu entwickeln. ‘Es sind Preisgelder im Wert von 18.000 Euro und der Austausch mit einer innovativen und kreativen FIntech Community in Aussicht gestellt

http://mobilbranche.de/2015/09/unicredit-appathon-2015

 

Komfortkasse hilft Händlern

Das sich auch der Handel mit dem Internet schwer tut, ist uns allen bekannt. Gerade den kleinen Händlern fehlt es oft an know how aber auch an den notwendigen Mitteln. Mit Komfortkasse hat nun jeder Händler die Möglichkeit Vorkasse Zahlungen zu akzeptieren. Es werden 34 Länder und 13 Währungen unterstützt. Die Integration in bestehende Shopsysteme ist einfach und erfolgt per PlugIn. Auch die Buchhaltung des Shop Betreibers wird unterstützt. Demnächst hoffentlich im Finterview und mehr Infos gibt es hier.

https://komfortkasse.eu/

 

Genobarcamp startup Session sucht noch startups

Am 26. Oktober findet in Montabaur im Rahmen des 11. genossenschaftliche barcamps die nächste Startup Session statt. Einige sehr spannende startups haben schon zugesagt. Wer sein startup dort noch vorstellen möchte, schreibe bitte eine Mail an boris.janek@financezweinull.de . Wer am 26. Oktober nicht, aber dafür am 29. Oktober kann, schreibe mir bitte auch ein Mail, denn am 29. Oktober soll das 2. Düsseldorfer Fintech Meetup stattfinden. Hier suche ich noch interessante Themen und startups. Ich freue mich auf Eure Mail.

www.genobarcamp.de

http://www.meetup.com/de/Dusseldorf-FinTech-Meetup/

 

Boris Janek

AUTHOR - Boris Janek

Post A Comment

 

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Finterview: Finreach

1. Bitte stellt kurz euer Produkt vor. FinReach erhöht die finanzielle Mobilität und gibt Banken die Möglichkeit, ihren Kunden ein weites...

Schließen