title

Fintech Adventskalender: Robinhood und die Demokratisierung der Investmentwelt

Die Sage von Robin Hood erzählt über einen Kämpfer für die soziale Gerechtigkeit. Er nahm den Armen und gab den Reichen. In seiner übersichtlichen und aus heutiger Sicht unterkomplexen Welt, musste er auf die Methode des klassischen Raubs setzen, in dessen konkreten Verlauf es auch zu gewaltätigen Übergriffen kam und Menschen auch körperlichen Schaden nahmen.

 

Wenn ein Unternehmen sich heute den Namen Robinhood gibt, dann plant es keine gewalttätigen Übergriffe zum Beispiel gegen Investmentbanken. Stattdessen könnte es versuchen Finanzangelegenheiten zu vereinfachen, um dem Durchschnittsbürger gleiche Investitionschancen zu ermöglichen wie dem Profi Investor. Dadurch kann der Verbraucher – wenn das dahinter stehende Unternehmen zu 100 % im Sinne des Kunden handelt – Unabhängigkeit und Freiheit gewinnen. Gerade jüngere Menschen wünschen sich eine geringere Abhängigkeit von überkommenen Institutionen. Sie sind für solche Angebote besonders zugänglich, vor allem dann, wenn es sich auch noch um eine coole App handelt.

 

In den Weekly fintech News No 47 habe ich schon einmal kurz über Robinhood geschrieben. Hier ist nun ein Video von Techcrunch, welches die Anwendung zeigt und erklärt:

a

 

 

Bei Techcrunch gibt es übrigens auch noch einen längeren Artikel über Robinhood. By the way: Traden mit Robinhood kostet nichts. Um das zu erreichen, muss man einfach alle aus dem Feld treiben, die als Mittelsmänner Geld verdienen zu versuchen. Digitale Technologien machen dies nun einmal möglich.

 

Bux aus den Niederlanden

 

Wo wir schon mal beim Thema Börse und einfachem Börsenhandel sind. Aus den Niederlanden kommt das startup Bux, welches ebenfalls angetreten ist den Handel mit Aktien + Co. einfach und attraktiv zu machen, um auch neuen Generationen die Möglichkeit zu geben, ihr Geld selber chancenreich (natürlich auch risikoreich) anzulegen, statt es für die Inflation zu parken.

Mit Bux kann man zunächst einmal mit virtuellem Bux Geld üben, erhält dabei umfangreiche Einblicke in Unternehmen und das Aktiengeschäft, dann kann zu richtigem Geld gewechselt  und auch mit Freunden in einen Wettkampf getreten werden. Es handelt sich auch um eine App. Und hier gibt es mehr Infos.

a

BUX – the excitement of the stock exchange in your pocket from BUX on Vimeo.

 

Boris Janek

AUTHOR - Boris Janek

Post A Comment

 

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Fintech Adventskalender: APIs bedeuten Freiheit

Es besteht gar kein Zweifel: APIs sind eine Meilenstein und definieren einen Wendepunkt für die Finanzbranche. Über Jahrzehnte haben Finanzunternehmen hinter nicht...

Schließen