title

Blog

Commonwealth Bank hilft ohne PFM

Nur wenige, sich lange im Markt befindende, Banken werden von uns „Online Junkies“ als innovativ wahrgenommen. Und innovativ muss die Bank schon sein, wenn sie uns, die „Coolen von der Schule“ – oder sind wir doch eher die Nerds?- begeistern will. Was der Kunde wirklich will, weiß ja ohnehin niemand. Und wer behauptet dies zu wissen – was auch immer wieder tue – den sollte man nur mit Vorsicht genießen.

Die Commonwealth Bank of Australia jedoch, das ist eine wirklich innovative Bank. Wäre sie nicht so weit weg, sie könnte möglicherweise eine Kundenbeziehung Wert sein. Beinahe wöchentlich hauen die Mädels und Jungs from the „land Down Under“ neue Ideen raus, auf die man selber hätte kommen müssen. Der neuste Coup: Eine Seite mit Namen Signals.

20130308-111402.jpg

Was diese Seite kann?

Nach Eingabe von gerade einmal drei persönliche Daten: Geschlecht, Alter und Postleitzahl; schmeißt das Tool interessante Informationen und Benchmarks heraus. Gehandelt wird dabei nach dem Prinzip: What you give, is what you get. Ich meine damit: Man bekommt für die eingegebenen Informationen immer was zurück. Was ich sehr ansprechend finde.
Aber nochmal zum Sinn und Zweck des Tools: Durch die Eingabe der Daten erhält jeder Nutzer Informationen über das Finanzverhalten anderer vergleichbarer Verbraucher und kann dadurch sein Verhalten optimieren. Das Ganze ist ohne Log In und PFM Nutzung möglich. Darüber hinaus in ansprechender Gestaltung und mit Spass Effekt.

Ein Geschenk von Ihrer Bank. Ganz ohne und viel besser als Social Media!

Hier geht es zur Seite:

http://service.commbank.com.au/images/content/commbank/signals/index.html#

In diesem Text enthaltene popkulturelle Verweise:

Down Under Men at work (1982)

Start The Jam (1980)

 

Boris Janek

AUTHOR - Boris Janek

  • corticelli (@corticelli)

    Nette Idee, in jedem Fall. Die Menschen im Great Southern Land ticken sicherlich auch ein wenig anders, so dass es dort vielleicht sogar funktioniert.
    Mir kann aber niemand erzählen, dass irgendwer ungefragten Sound auf einer Website gut findet.

    In diesem Text enthaltener popkultureller Verweis
    Great Southern Land – Icehouse

Post A Comment

 

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Finance is a game

of dice. Is it?

Schließen