title

Blog

Buchtipp: A practical guide to social media in financial service.

Bild des BucheinbandesSocial Media ist für Finanzinstitute komplizierter

260 Seiten vollgepackt mit Informationen und Ratschlägen für die Einführung von Social Media in Banken und Versicherungen. Social Media Bücher gibt es viele, aber nur sehr wenige beschäftigen sich mit bestimmten Branchen. Dies ist aber erforderlich, da es einen allgemeinen und in jedem Unternehmen verwendbaren Weg für Social Media eigentlich gar nicht gibt. Hinzu kommt, dass gerade die Finanzbranche mit ihren schwierigen rechtlichen Rahmenbedingungen und wohl auch ihrem inzwischen nicht mehr besonders gutem Ruf, besondere Herausforderungen zu bewältigen hat.

Christophe Langlois hilft mit Praxis und Theorie

Christophe Langlois betreibt den Blog Visible Banking und dieser Blog ist die wohl umfangreichste und beste Quelle für die Social Media Aktivitäten von Finanzunternehmen.  Es gibt beinahe keine Aktivität eines Finanzunternehmens die hier nicht gesammelt, beschrieben und beurteilt wird. Der Blog und auch das Buch sind nicht nur eine hervorragende Inspirationsquelle, sie zeigen auch worauf man als Finanzunternehmen  alles achten muss und eben was funktioniert und nicht funktioniert.

Alle Fragen werden beantwortet

Christophe Langlois, der auch als Berater aktiv ist und spannende Social Media Workshops in der ganzen Welt abhält, beantwortet in 15 Kapiteln alle Fragen, die sich Unternehmen bei der Einführung und Anwendung von Social Media stellen oder stellen sollten. Das Besondere an diesem Buch: Seine Ausführungen bleiben nicht bloße Theorie. Er liefert viele Checklisten und vor allem auch Beispiele. Diese Beispiele hat er über Jahre in seinem Block und auf seinen Reisen gesammelt.

Der Autor beschreibt sehr treffend, dass Social Media einen bestimmten Geist erfordert: „…Social Media is an spirit and an approach.“ Es geht nicht darum einfach Tools zu nutzen, sondern um eine neue Kultur, eine neue Art zu wirtschaften und vor allem um eine neue Art mit Verbrauchern und Kunden umzugehen. Ich würde sagen: Verbraucher und Kunden werden wieder zu Menschen.

Lesen

Das Buch ist zwar in englischer Sprache und das ist wahrlich der einzige Nachteil. Es ist allerdings sehr einfach geschrieben und sollte bei jeder Bank zur Pflichtlektüre gehören. Das Buch ist nicht nur ein Leitfaden für die Beschäftigung mit Social Media, es ist auch eine Inspirationsquelle und der Autor wünscht sich auch die kritische Auseinandersetzung und die Diskussion innerhalb der Bank.

Christophe ist eine Social Media Enthusiast und das ist in jedem Wort, jedem Satz und jedem Absatz zu spüren.  Wer sich mit Social Media beschäftigt. Egal, ob er selber in einer Bank arbeitet oder vielleicht als Social Media Berater bei einer Bank unterwegs ist, muss dieses Buch einfach gelesen haben. Und nach der Lektüre des Buches sollten Sie zum regelmäßigen Leser des visible banking Blogs werden. Das ist ja das Schöne an Social Media. Mit dem Buch fängt der Spaß erst an.

Great Book Well done Christophe

http://www.amazon.com/gp/product/1907720154/ref=cm_cr_rev_prod_img

http://www.visible-banking.com/

Boris Janek

AUTHOR - Boris Janek

Post A Comment

 

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Finanzkrise vorbei? Weiter machen?

Lieber nicht! Ein kleiner Film für das samstägliche Abendprogramm. Chancen zum Umdenken sollte man nutzen. Ecologize Growth von Stormcloud Media...

Schließen