title

Blog

Her mit den großen und kleinen Innovationen: Holvi.com und Movenbank.com

Vending MachineInnovationen, Kunden,Banken

Der Innovationsblog der Volksbank Bühl hat vor einigen Tagen viele verschiedene technologische Innovationen im Finanzumfeld vorgestellt. Viele Einige davon sind sicherlich auch Innovationen und vielleicht sogar Verbesserungen für Kunden. Nur wenige der vorgestellten Produkte und Geschäftsmodelle kommen jedoch von Banken. Den Blogbeitrag und die Slideshare Präsentation sollten Sie sich unbedingt noch anschauen. Sie finden diesen hier:

Banking2.0: Ein Überblick über neue Geschäftsmodelle

Diese schöne Übersicht von Franz Welter hat mich direkt inspiriert. Wir beide sind uns – denke ich – darüber einig, dass es sehr viel Veränderungspotential innerhalb der Bankenwelt gibt, welches Meilenweit über Social Media hinausgeht, wenn man den Einfluss des sozialen Internets als Enabler natürlich nicht vernachlässigen oder vergessen darf.

Kennen Sie Holvi?

Holvi ist ein finnisches Unternehmen. Keine Bank. Das Unternehmen nennt seinen Service:

A revolutionary netbanking service for creative projects and group activities.

Holvi befindet sich aktuell im Private Beta Stadium und richtet sich an kleine Unternehmen und Teams. Das Angebot des Unternehmens schafft Transparenz, sorgt für Vereinfachung, stellt Zusammenhänge übersichtlich da und hat so das Potential den Alltag eines kleinen Unternehmens wesentlich leichter zu machen. Das Tool arbeitet in Echtzeit und stellt die finanziellen Aktivitäten in übersichtlichen Grafiken dar.

Man kann beispielsweise Budgets anlegen und in Echtzeit sehen, welche Veränderungen durch die Aktivitäten der Teammitglieder ausgelöst werden. Es können Einnahmen generiert und ebenfalls transparent dargestellt werden. Aus und Einzahlungen funktionieren per Kreditkarte oder Online Banking. Aus dem Tool heraus ist auch das Schreiben und Bezahlen von Rechnungen möglich. Jede bezahlte Rechnung wird getaggt und direkt ins Budget einbezogen.

Eine aus meiner Sicht besonders spannende Anwendung, da gerade kleine Unternehmen häufig nicht in der Lage sind solche Leistungen teuer einzukaufen. Und in Sachen Firmenkunden sind die Online Angebote von Banken relativ mau.

Gründet Brett King eine eigene Bank?

Und gerade eben im  Zug stoße ich auf eine spannende Meldugn. Bloggern wird ja oft vorgeworfen, dass sie viel reden oder schreiben und wenig tun. Und da ist wahrscheinlich auch was dran. Um so glücklicher bin ich, dass ein geschätzter Blogger Kollege  nämlich Brett King von dem das hervorragende Buch Bank2.0 und der gleichnamige Blog stammt, wohl ein Finanzunternehmen gegründet hat, in welchem er dann wohl seine disruptiven Vorstellungen einer modernen Bank umsetzen wird. Der Name der Bank „Movenbank„. Die Beschreibung: Banking der dritten Generation. No Paper, no plastic, no hidden fees. Und der Verbraucher sagt „cool“. Und die Bank sagt: Wer braucht denn sowas?

Hier gehts zur Movenbank

Boris Janek

AUTHOR - Boris Janek

  • FSW

    Hi Boris,

    danke für den Hinweis auf movenbank.com. Ist „extrem einfach, transparent, mobil, sexy und verspielt“ das neue Credo für Geschäftsmodell im Internet? Ein paar Gedanken dazu unter http://blog.volksbank-buehl.de/2011/07/12/blue-ocean-strategie-im-retail-banking-simple-sexy/

    Viele Grüße und bis bald,
    FSW

    • electrouncle

      Hallo Franz,

      Oh ja. Dein Artikel gefällt mir gut. Ich habe ihn eben kommentiert. Habe den Eindruck, dass gerade wieder eine kleine Innovationswelle in der ausländischen Bankenbranche entsteht. Auch in Deutschland passiert ja etwas mehr. Nur manche warten und warten und warten bzw. planen, bis es zu spät ist. Ich finde es spannend, dass die Bereitschaft zum experimentieren oder zum trial and error in anderen Ländern so viel stärker ausgeprägt ist.

      Gruß Boris

  • Her mit den großen und kleinen Innovationen: Holvi.com und Movenbank.com (via Finance 2.0) | INNO.Services von MSP

    […] Her mit den großen und kleinen Innovationen: Holvi.com und Movenbank.com (via Finance 2.0) Erstellt am Juli 13, 2011 von maspi76 Innovationen, Kunden,Banken Der Innovationsblog der Volksbank Bühl hat vor einigen Tagen viele verschiedene technologische Innovationen im Finanzumfeld vorgestellt. Viele Einige davon sind sicherlich auch Innovationen und vielleicht sogar Verbesserungen für Kunden. Nur wenige der vorgestellten Produkte und Geschäftsmodelle kommen jedoch von Banken. Den Blogbeitrag und die Slideshare Präsentation sollten Sie sich unbedingt noch anschauen. Sie find … Read More […]

Post A Comment

 

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Bankercharts

Neuzugänge Im Juli gibt es drei Neuzugänge vorgeschlagen von Alexander Majonek von mybankrating.de Mike Oldfield. Five Miles Out (1982) Paul...

Schließen